Anbetung im Advent

Autor:  Andrea SchwemmerKategorie:  Aktuelles, Highlights

02. – 06.12.2019 Barbarakapelle, Passau
Herzliche Einladung zur eucharistischen Anbetung am Beginn der Adventszeit: still werden und dem begegnen, auf den wir im Advent warten.

Für viele ist der Advent eine der schönsten Zeiten des Jahres. Die Kälte und Dunkelheit des Winters scheinen wie durchbrochen von Lichtermeeren, die unsere Straßen zieren, von stimmungsvollen Christkindlmärkten und schönen Stunden des gemeinsamen Beisammenseins. Zugleich erleben wir den Advent sehr häufig aber auch als hektische Zeit, in der viele Besorgungen und Erledigungen zu bewältigen sind.

Man sagt, der Advent ist die Zeit des Wartens. Aber haben wir überhaupt noch Zeit zum Warten? Und worauf warten wir eigentlich? Darauf, dass die Familie zusammenkommt? Dass wir einander beschenken können? Der Christbaum steht? Der Stress endlich vorbei ist? Oder gibt es da mehr?

Das Team der Barbarakapelle lädt im Advent besonders dazu ein, in die kleine Kapelle am Domplatz zu kommen, um in der Stille dem zu begegnen, auf den wir im Advent warten und nach dem sich unser Herz im Tiefsten sehnt: GOTT, der in Jesus als kleines Kind zur Welt kommt. Er allein vermag die Dunkelheiten unseres Lebens und unserer Welt mit seinem Licht zu erhellen. Er allein vermag uns Ruhe und Frieden zu schenken.

Im Zeitraum vom 2.-6. Dezember 2019 ist die Barbarakapelle (Domplatz 4a) bei Tag und Nacht geöffnet, um vor dem ausgesetzten Allerheiligsten beten zu können. Wer gerne eine Stunde verbindlich übernehmen möchte, kann sich unter http://barbarakapelle.gebetonline.ch/ zu der gewünschten Uhrzeit eintragen oder sich telefonisch bei Silke Moll im Referat Neuevangelisierung unter 0851/393-5161 melden.

Aber auch ohne Eintragung ist jeder willkommen, einfach so vorbei zu schauen. Man kann kommen und gehen, wie man möchte – der Herr selbst lädt uns ein und letztlich ist er es, der auf uns wartet.


Weitere Informationen

Barbarakapelle am Domplatz