Königsfest: Vortrag nachhören

Autor:  Andrea SchwemmerKategorie:  Highlights, Vergangenes

21.11.2020 Basilika St. Anna, Altötting
Ein Fest des Glaubens und der Hoffnung am Vorabend des Christkönigfestes mit einem sehr guten Vortrag von Pater Hans Buob SAC über die „Zeichen der Zeit“ – nachhören lohnt sich!

„Keine Angst! Gott will uns retten.“ So kann man das Resümee des Königsfestes zusammenfassen, zu dem sich viele Gläubige auf den Weg nach Altötting gemacht haben. Sowohl der Referent, Pallottinerpater Hans Buob, als auch der Prediger, Stadtpfarrer und Wallfahrtsrektor Prälat Klaus Metzl, betonten die Liebe Gottes zu den Menschen und seine Sehnsucht nach uns. Das Problem sei jedoch: „Gott ruft und ruft, aber der Mensch versteht nicht mehr“, sagte P. Hans Buob.

In seinem Vortrag machte Pater Buob deutlich, dass es in allem, was uns widerfährt, um eine entscheidende Frage gehe: „Was möchte Gott uns damit sagen?“. Danach zu fragen und Gottes Antwort zu hören ist für den Pallotinerpater aus Hochaltingen das, was wir als Christen heute wieder neu lernen sollten. Statt nach dem „Warum?“ zu fragen, solle man in jeder Situation vielmehr nach dem „Wozu?“ fragen. Es gehe nicht um die Frage „Herr, warum lässt du das zu?“, sondern „Herr, wozu lässt du dieses oder jenes geschehen?“. Dies gelte sowohl für große Naturkatastrophen als auch für jede Situation in unserem Alltag. Und das entscheidende dabei sei, dass wir Gott diese Frage stellen – im Vertrauen, dass er unser Vater ist, der es immer gut mit uns meint. Laut Pater Buob brauchen wir in keiner Situation Angst haben, denn Gott will uns retten und alles zu unserem Heil verwenden.

Viele schöne Impressionen und einen ausführlichen Bericht zu diesem Abend gibt es von Micha­el Glaß und Ros­wi­tha Dorfner auf den Seiten des Altöttinger Liebfrauenboten.


Livestream

Auf Radio Horeb und dem Fernsehsender EWTN.TV sowie auf www.bistum-passau.de konnte das Königsfest live mitverfolgt werden. Über Radio und Fernsehen können die Aufnahmen bestellt werden und hier im Video ist das gesamte Programm zu finden. Eine gute Gelegenheit, auch Freunden und Bekannten von dieser Möglichkeit zu erzählen.

komplett

Vortrag von P. Hans Buob


PROGRAMM

16.00 Uhr Vortrag von P. Hans Buob SAC über die „Zeichen der Zeit“
17.00 Uhr Hl. Messe mit Stadtpfarrer Dr. Klaus Metzl
18.00 Uhr Eucharistische Anbetung mit Musik, Stille und der Möglichkeit zur Beichte
19.00 Uhr Ende des Königsfestes


Hinweis: Das Programm, das mit den staatlichen Behörden abgesprochen und so freigegeben war, wurde auf die aktuelle Situation angepasst, sodass alle Hygieneregeln und Schutzmaßnahmen eingehalten werden konnten.




Vormerken: Adoratio 2021

Nach der überwältigenden Resonanz im Vorjahr war für das Christkönigswochenende eigentlich der zweite Adoratio-Kongress mit über 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern geplant. Aufgrund des Verbots von Großveranstaltungen bis zum Ende des Jahres musste der Kongress abgesagt werden. Das Königsfest sollte die Gelegenheit geben, im kleineren Format „adoratio“, also Anbetung, zu halten und Christus, den König, voller Vertrauen darum zu bitten, die Geschicke der Kirche und der Welt in die Hand zu nehmen.

Für das kommende Jahr steht der Termin für den nächsten Adoratio-Kongress bereits: Der Kongress zur eucharistischen Anbetung und Erneuerung des Glaubens wird vom 19. bis 21. November in Altötting stattfinden.



Weitere Informationen

Adoratio-Kongress